Terms    Kontakt    Impressum  
Sprache wählen Sprache wählen
 

Umweltplakettenpflicht für Umweltzonen in Deutschland auch für Ausländer! Vor Einreise in Deutschland Umweltplakette kaufen!

Umweltplakettenpflicht für Umweltzonen in Deutschland auch für Ausländer! Vor Einreise in Deutschland Umweltplakette kaufen!

Bereits ab dem 01.03.2007 können in Deutschland in Städten und Kommunen Fahrverbote in Umweltzonen erlassen werden. Voraussetzung ist, dass diese durch die Stadt oder die Kommune besonders als Umweltzone gekennzeichnet worden sind.

Die besonders durch den Feinstaub gefährdeten Bereiche müssen durch das Zeichen  270.1 als "Umweltzone" gekennzeichnet sein. Auf dem dazu notwendigen Zusatzzeichen wird dann geregelt, welche Fahrzeuge mit welchen Umwelt-Plakettenfarben dort Zufahrt haben. Aufgehoben wird die Umweltzone durch das Zeichen 270.2. 

Zeichen 270.1
Zusatzzeichen für 270.1
Zeichen 270.2

Fahrzeuge ohne eine Umweltplakette dürfen die Umweltzone nicht durchfahren, sonst drohen 80,00 € Bußgeld, auch wenn das Fahrzeug dies aufgrund seiner Emissionswerte dürfte. Dies gilt auch für alle im Ausland zugelassenen Fahrzeuge, wie PkW, LkW und Busse, sowohl für Geschäftsreisende als auch für Touristen.
Aus diesem Grunde ist es allen Autofahrern anzuraten, sich über die Umweltplakette zu informieren und diese rechtzeitig zu erwerben, sofern sie ab 01.01.2008 in den nächsten Monaten und Jahren in eine der immer zahlreicheren Umweltzonen einfahren möchten.

Umweltzonen in Deutschland (Karte)


Die Blaue Plakette kommt! Umweltminister-Sonderkonferenz hat Einführung in Deutschland beschlossen!

Auf einer Sonder-Konferenz der Umweltminister am 07.04.2016 wurde die Einführung der Blauen Plakette beschlossen!
Die Euro 6 Plakette oder auch Stickoxid Plakette genannt, soll baldmöglichst, spätestens zu 2017 eingeführt werden. Die entsprechend notwendige Verordnung soll noch in diesem Jahr in Kraft treten, die Vorbereitungen sind so gut wie abgeschlossen.


Die Sonderkonferenz der Umweltminister hat am 07. April 2016 beschlossen, dass die Blaue Plakette eingeführt werden soll (Stickoxid Plakette). Hierzu sollen kleinere Umweltzonen in bereits bestehenden Umweltzone geschaffen werden, in die nach den Vorstellungen der Minister nur noch Fahrzeuge mit der Blauen Plakette einfahren dürfen. Wer dann eine Blaue Plakette hat, der soll dann auch keine Grüne Umweltplakette mehr zusätzlich benötigen.
Umweltstaatssekretär Flasbarth hatte sich noch am Abend des 07.04.2016 nach der Sonderkonferenz der Umweltminister der Bundesländer geäußert, da die Thematik Stickoxide auch wegen dem VW-Skandal zum Handeln auffordert. Nach seiner Meinung sind fast alle notwendigen Vorbereitungen zur Einführung der Plakette und der Sonderumweltzonen so gut wie abgeschlossen. Der baldigen Umsetzung steht so gut wie nichts mehr  im Wege. Eine Einführung noch in 2016 ist nicht ausgeschlossen.

Dies sieht nach Meinung von Green-Zones.eu nach einer Einführung noch zu Ende 2016 aus!

Insbesondere die Städte Berlin, Köln, Aachen, Düsseldorf, Essen, Gelsenkirchen, Frankfurt am Main, Stuttgart, München und Darmstadt werden im Fokus stehen. In Berlin hat sich der Senat bereits festgelegt, dass er mitmachen werde. Zu wann ist noch offen. Die Städte München, Darmstadt und Wiesbaden werden vermutlich als erste betroffen sein, da dort bereits rechtsgültige Urteile zu Zwangsmaßnahmen vorliegen.

Betroffen wären übrigens alle Diesel-Fahrzeugbesitzer die die die Abgas-Norm Euro6 (NOx-Ausstoß max. 80 Milligramm/km) nicht erfüllen. Dies wären mehr als 13 Millionen Diesel Fahrzeuge. Nur etwa 500.000 Fahrzeuge der Euro 6 Norm erfüllen aktuell die Vorgaben und würden demzufolge eine Blaue Plakette erhalten. Diese sind vorwiegend (aber nicht alle!) im Jahr 2015 zugelassen. Benzin-Fahrzeuge erfüllen in fast jedem Falle die Euro 6 Norm.

Die Blaue Plakette wird vermutlich gegen Ende 2016 hier in unserem Shop zu kaufen sein. Wir informieren rechtzeitig! Aktuelle Infos in Deutsch und Englisch auch hier.

Deutsche Umwelt-Plakette für Deutsche Umweltzonen

         Bestellung hier im Shop


Umwelt-Pickerl / Abgasplakette für Umweltzonen in Österreich


Dänische EcoSticker für Dänische Umweltzonen

Weitere Informationen und Bestellung hier!


Über uns

Die Green-Zones GmbH und die GEMB mbH mit Sitz in Berlin/Deutschland sind tätig in den Bereichen Information, Beratung und Handel für Klima und Umwelt.

Hierbei übernimmt die Green-Zones GmbH den Bereich des Feinstaubes und der Umweltzonen und die GEMB mbH den Bereich des verpflichtenden und des freiwilligen Emissionshandels.

Die Green-Zones GmbH ist im Handelsregister des Amtsgerichtes Berlin Charlottenburg unter HRB 169866 in Deutschland eingetragen.

Die GEMB mbH ist die Gesellschaft für Emissionsmanagement und Beratung und ist im Handelsregister des Amtsgerichtes Berlin Charlottenburg unter HRB 101917 in Deutschland eingetragen.



Green Zones:

Green Zones mit seinen Portalen www.green-zones.euwww.umwelt-plakette.de, www.umwelt-pickerl.at und www.ecosticker.dk informiert zur Thematik Feinstaub, Umwelt und die damit zunehmenden Einschränkungen des Verkehrs in den Europäischen Ländern durch die Einrichtung von Umweltzonen.

Da diese Informationen in Europa und in den jeweiligen nationalen Staaten von öffentlichen Stellen nicht zentral und aus unserer Sicht meist auch nur unzureichend angeboten werden, informieren wir auf unseren Infoportalen kostenlos hierzu.

Unsere Aufwendungen und unsere Personalkosten sowie die umfangreichen Kosten die beim Betrieb von bis zu 35 verschiedenen ausländischen Webseiten anfallen, decken wir mit der Besorgung von Feinstaub Umweltplaketten für Privatpersonen und Unternehmen.

Derzeit sind dies die deutsche Umweltplakette, das Österreichische Umweltpickerl und der dänische Ecosticker  (jedes in- und ausländisches Fahrzeug in diesen Ländern benötigt diese in den jeweilig ausgewiesenen Umweltzonen). Weitere nationale Plaketten folgen in den nächsten Jahren, wie z. B. die Blaue Plakette (Stickoxidplakette) in Deutschland oder Umweltzonen in Frankreich und der Tschechei.



Emissionshändler.com:

Emissionshändler.com mit seinen Portalen www.emissionshaendler.com und www.handel-emisjami.pl  ist im verpflichtenden Emissionshandel in Polen, Deutschland und Österreich tätig. Emissionshändler.com handelt CO2-Rechte/Emissionsrechte (Kauf, Verkauf, Tausch) seit Dezember 2005 für Unternehmen an verschiedenen Energiebörsen in Europa und im bilateralen Handel.



Climate Company:

Climate Company mit seinem Portal www.climate-company.com kauft und kompensiert CO2-Rechte für Privatpersonen und Unternehmen, die nicht im verpflichtenden Emissionshandel sind.

Climate Company informiert zur Thematik Klimawandel, Klimaschutz und CO2-freies (kompensiertes) Autofahren. Zudem bietet Climate Company auf seinem Portal Privatpersonen zum Kauf Klima-Geschenke und Klimaneutralität an. Damit kann ein jeder Mensch freiwillig am europäischen Handel mit Emissionsrechten teilnehmen oder sich in internationalen Klimaschutzprojekten engagieren - in jedem Fall etwas für unser Klima tun und Zukunft schenken.